Ride to Höll

Im Rahmen der UCI-Straßenrad WM fuhren rund 300 Hobbysportler den 3,2 km lange und bis zu 28 % steilen Anstieg auf die Höttinger Höll. Mit dabei waren auch unsere drei Vereinsmitglieder Martina Seilinger, Roland Sandhofer und Obmann Didi Katzele. Angefeuert wurden sie unter anderem vom Tour-Teufel Didi Senft und Radolympiasieger Paolo Bettini.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.