13. Eddy Merckx Classic 2019

Am 8. September 2019 gingen Martina und Didi bei der 13. Eddy Merckx Classic in Fuschl am See über die mittlere Distanz über 109 km und rd. 1500 hm an den Start. Auf Grund der schlechten Wettervorhersagen mit Regen und Schneefallgrenze bis 1700 hm wurde am Tag davor die Langdistanz abgesagt. Somit blieb keine Alternative übrig, denn man kann sich noch auf der Strecke entscheiden welche Distanz man absolvieren möchte.Laut Wetterbericht am Samstag Abend war für Sonntag ein trockenes Zeitfenster von 8:00 bis 12:00 angesagt. „Do miaß ma Gas geb‘n!“ – Mit diesen Worten wurde Didi von Martina motiviert. Sonntag morgens, ein kritischer Blick aus dem Fenster – und es war tatsächlich trocken. Um 8:20 starteten Martina und Didi gemeinsam bei optimalen (wenn auch etwas kühleren) Wetterbedingungen, mit der Hoffnung trocken ins Ziel zu kommen. Das sollte ihnen auch gelingen, wobei eine anfangs angepeilte gemeinsame Zieleinfahrt nicht gelungen ist. Kurz nach dem Start kommt man gleich zur ersten „Bergwertung“ – hier merkte Martina bereits, dass sie mehr Tempo machen konnte als erwartet. Bei der folgenden Abfahrt riskierte Martina noch ein paar Blicke zurück Richtung Didi…und konnte nicht anders, als „Gas geben!“. Auf der schönen, abwechslungsreichen Strecke wurden sie begleitet von Wolken, Wind und sogar einige Sonnenstrahlen kamen hervor. Martina fuhr nach 3 Stunden 49 Minuten als 6. schnellste Dame ins Ziel und konnte sich in ihrer Klasse „Damen Masters“ den 1. Platz sichern. Kurz danach erreichte auch Didi erfolgreich das Ziel. Alles in allem war es eine sehr gut organisierte Veranstaltung.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.