Vereinsmeisterschaft

Heuer fand die Vereinsmeisterschaft in geänderter Form statt. Nachdem das Zeitfahren im Frühjahr abgesagt wurde, hat unser Vorstand beschlossen, dass die Vereinsmeisterschaft unter Coronabedingungen an einem Tag ausgetragen wird. Am Samstag, 12. September starteten pünktlich um 14 Uhr sechs Vereinsmitglieder zu einem verkürzten Zeitfahren und um 15:30 Uhr zu einem Hengstbergrennen, das ebenfalls mit Einzelstart durchgeführt wurde. Die Zeiten wurden addiert und somit kürte sich Stefan Krahofer mit einem fulminanten Hengstbergrennen zum Vereins- und Stadtmeister. Gratulation Stefan, zur tollen Leistung. Den zweiten Rang erreichte Albert Oberleitner, der nach dem Zeitfahren noch wenige Sekunden vor dem späteren Gesamtsieger Stefan lag. Den dritten Rang in seiner Altersklasse erreichte, obwohl zweimal als erster im Ziel (dem Einzelstart geschuldet), Heini Steiner. Vierter wurde unser Obmann Didi Katzele. Die etwas jüngere Altersklasse gewann Harald Rinner vor Gerhard Hochrieser. Gratulation allen Teilnehmern für die sehr guten gezeigten Leistungen. Danke auch dem Organisationsteam. Gemütlich war dann der Ausklang beim Clublokal Maximahl. Hier geht´s zu den Fotos.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.